Was kostet eine Webseite?

Und was benötigen Sie?

Lesedauer: 2 Minuten

Diese Fragen höre ich oft – und ich verstehe das auch.
Ich frage selbst nach Preisen, schließlich muss ich es mir auch leisten können. 

In der Selbständigkeit spielt das “liebe” Geld immer eine wichtige Rolle. Daher wird das Thema „neue Webseite“ aus Kostengründen manchmal vernachlässigt oder verschoben. Man sucht nach kostengünstigen Alternativen oder setzt einfach etwas auf die Schnelle zusammen.

Für mich ist diese Frage so allgemein schwer zu beantworten. 

Ich veröffentliche keine Fixpreise, da ich zuerst ein Gespräch mit Ihnen führen muss, um Ihre genauen Bedürfnisse zu verstehen.

Sie möchten eine Webseite, die tadellos funktioniert und Ihnen Interessenten bringt.
Sie möchten keinen Aufwand, keinen Ärger und keine Probleme damit haben, stimmts?

Um das erfüllen zu können, muss ich aber Sie und Ihr Business genau kennenlernen und Ihre Anforderungen wissen.

– Was für ein Business betreiben Sie?
– Welche Anforderungen haben sie an eine Webseite – z.B. behindertengerecht?
– Benötigen sie zusätzliche Tools, wie Mehrsprachigkeit?
– Haben sie später vor einen Shop zu eröffnen, oder einen Blog zu starten?
– Haben Sie durch Ihr Business besondere gesetzliche Anforderungen?
– Benötigen Sie einen Mitgliederbereich und/oder möchten Sie Kurse anbieten?
– Möchten sie die Webseite selber warten und pflegen, oder soll ich das machen?

Sie sehen, es gibt vieles, an das man denken muss, damit Sie viele Jahre Freude an Ihrer Webseite haben und diese mit Ihnen wachsen kann.

Erst danach erhalten Sie ein verbindliches Fix-Preisangebot.

Und diese kann von € 2.500,– bis über € 10.000,- reichen – je nach Ihren Bedürfnissen, Ihrem Budget und wie exklusiv das Design werden soll.

Wenn Sie sich derzeit keine große teure und aufwendige Webseite leisten können oder mögen, gibt es auch die Möglichkeit einer günstigen Landingpage, welche jederzeit erweiterbar ist. So bekommen Sie von Beginn an eine professionelle Repräsentanz und doch leistbar.

Und noch etwas: 

Antwort “Ein Bekannter macht das für mich”

In meinem Umkreis höre ich immer wieder: „Ein Bekannter macht das für mich“. Sollte das ein Fachmann oder eine Fachfrau aus dieser Branche sein, ist dagegen nichts einzuwenden. Freuen Sie sich darüber.
Sollte die bekannte Person aber ein Laie sein, welcher hi und da eine Webseite für andere bastelt, ist eine günstigere, professionelle Landingpage die bessere Wahl – glauben sie mir, denn wer günstig kauft, kauft teuer (Sprichwort).

Antwort „Ich mache die Webseite SELBST und spare Geld!”

Ob Sie wirklich Geld sparen, kann ich nicht beurteilen. Ich weiß nur, wieviel Zeit ich in dieses Thema gesteckt habe, um Sie mit diesem Wissen beraten zu können – viele Jahre!

Aber eines kann ich mit Sicherheit behaupten: Sie werden sehr viel Zeit für die Webseite aufwenden – Zeit, welche Sie besser für Ihre Marketingstrategie, für Ihre Produktpalette, für Ihre Werbung oder den Verkauf verwenden sollten.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin und wir finden gemeinsam eine passende Lösung.

MEHR ARTIKEL

Picture of Manuela Spiegelfeld

Manuela Spiegelfeld

Webdesignerin und Künstlerin mit Leidenschaft

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Indem du das Formular absendest, erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen persönlichen Informationen an Brevo zur Bearbeitung übertragen werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.